Deliverect

Vorteile von Deliverect

  • kein händisches Eintragen von Bestellungen in die Kasse mehr – spart Zeit und reduziert Fehler
  • einfache Synchronisierung zwischen gn Office und Deliverect – Rezepten (inkl. Titel, Beschreibungen, Allergene und Fotos) & Speisekarten
  • Übermittlung von Abhol- und Lieferbestellungen an gn Office, direkt in die Kasse
  • Buchung von Liefergebühren, Trinkgeldern, Servicegebühren & Rabatte der Lieferplattformen werden berücksichtigt
  • Möglichkeit der automatischen Annahme von Bestellungen mit Annahmevorlauf
  • alle Umsätzen laufen automatisch in die Kasse
  • Rezepte können aus gn Office für Lieferplattformen gesperrt werden (abhängig vom Anbieter)

Einrichtung – Deliverect

Voraussetzungen für die Nutzung von Deliverect

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, damit Sie Deliverect nutzen können? Dabei wird zwischen Voraussetzungen in gastronovi Office und externen Voraussetzungen unterschieden.

Voraussetzungen in gastronovi

  • Modul Kassensystem gebucht und funktionsfähig eingerichtet
  • Modul Bestellsystem gebucht und funktionsfähig eingerichtet
  • ein kostenpflichtiges Abonnement der Deliverect-Integration

Externe Voraussetzungen

  • ein kostenpflichtiger Account bei Deliverect: Preise
  • Verträge/Accounts mit den jeweiligen Lieferplattformen, die angebunden werden sollen
    • z.B. Lieferando, Wolt oder Uber Eats

Einrichtung in gastronovi – Deliverect

Freischaltung

Um die Integration Deliverect in gastronovi Office nutzen zu können, muss die Integration freigeschaltet werden. Die Freischaltung erfolgt über den Vertrieb von gastronovi. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zum allgemeinen Vertrieb oder Ihrem Ansprechpartner auf.

Aktivierung

Nachdem die Integration freigeschaltet wurde, können Sie diese nun aktivieren und erste Einstellungen vornehmen.

Verwaltung

Die Einstellungen der Integration können jederzeit angepasst werden und Deliverect kann jederzeit deaktiviert werden.

Standort

Erfahren Sie hier, welcher Standort mit Ihrem gastronovi Office-Account verknüpft ist. Bei Bedarf können Sie hier den Standort zurücksetzen, damit Sie einen neuen Account verknüpfen können.

Daten synchronisieren

Starten Sie hierüber die Synchronisierung der Daten. Einmal angestoßen, werden alle Daten zwischen Deliverect und gastronovi Office abgeglichen. Änderungen und neue Einträge werden an Deliverect weitergegeben.

Reservierungsvorgaben

Bevor Sie Deliverect nutzen können, müssen Sie einige Einstellungen in den Reservierungsvorgaben vornehmen.

Abholung & Lieferung aktivieren

Aktivieren Sie zunächst die Abholung und/oder die Lieferung.

Automatische Annahme

Aktivieren Sie außerdem die automatische Annahme für die jeweiligen Dienste (Abholung und/oder Lieferung), die Sie anbieten möchten und den entsprechenden Annahmevorlauf für die Produktion.

Abholung
Lieferung (BETA)

Mehr Informationen zu Reservierungsvorgaben bezüglich des Bestellsystems finden Sie hier: Bestellsystem > Einrichtung > Einstellungen & Widget

Speisekarten freigeben

Legen Sie fest, welche Speise- und Getränkekarten Sie für die Abholung und/oder Lieferung freigeben möchten.

Zusätzlich können Sie festlegen, welche Karten explizit an Deliverect übertragen werden sollen. Die Einstellung erfolgt über die Deliverect-Integration im back Office. Wenn Sie keine Karten festlegen, werden alle Karten übertragen, die für die Abholung und Lieferung freigegeben sind.

Denken Sie daran, dass immer nur eine gesamte Karte freigegeben werden kann. Notfalls legen Sie eine extra Speisekarte für die Abholung und/oder Lieferung an, die Sie anschließend freigeben.

Mehr Informationen zu Speisekarten bezüglich des Bestellsystems finden Sie hier: Bestellsystem > Einrichtung > Speisekarten

Einrichtung im Frontend – Deliverect

Im Rahmen des Onboardings von Deliverect werden diese Schritte standardmäßig eingestellt.

Anmelden im frontend

Den Zugang zum Deliverect Frontend finden Sie auf einer externen Seite von Deliverect. Dort müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, um Zugriff auf Ihr Deliverect-Konto zu erhalten.

Konto (Account) erstellen & verwalten

Im Bereich Konto können Sie neue Konten anlegen oder bestehende bearbeiten. Bevor Sie die Deliverect-Integration in gastronovi erfolgreich nutzen können, müssen Sie mindestens ein Konto erstellt haben.

Standort (Location) erstellen & verwalten

Im Bereich Standort (Location) erstellen Sie einen neuen Standort oder passen Sie einen bereits bestehenden Standort an. Zu jedem Konto gehört mindestens ein Standort, der anschließend mit Ihrem gastronovi-Account verknüpft wird.

Standort (Location) registrieren

Wenn Sie ein Konto (Account) erstellt sowie einen entsprechenden Standort eingerichtet haben, können Sie diesen nun mit Ihrem gastronovi-Account verknüpfen, indem Sie den Standort registrieren. (Die Verknüpfung läuft über die Company-ID Ihres gn-Accounts, die wir im Rahmen des Onboardings an Deliverect senden)

Checkliste zur Einrichtung

  • Kostenpflichtige Deliverect-Integration gebucht?
  • Company-ID bei Deliverect hinterlegt?
  • Integration verifiziert? (Register-Funktion von Deliverect)
  • Abholung und/oder Lieferung in gastronovi aktiviert?
  • Reservierungsvorgaben für die Abholung und/oder Lieferung überprüft? (inkl. automatische Annahme & Annahmevorlauf)
  • Mindestens eine Speisekarte für Abholung und/oder Lieferung freigegeben?
  • Daten mit Deliverect synchronisiert?
  • Menüs bei Deliverect angelegt?

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was passiert mit neu angelegten Artikeln?

Neu angelegte Artikel aus dem gn Office sind erst nach dem Hinzufügen in der Speisekarte und der manuellen Synchronisierung in Deliverect verfügbar.

Können Artikel direkt bei Deliverect angelegt werden?

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Es wird jedoch dringend davon abgeraten. Neue Artikel müssen immer in gn Office angelegt werden und anschließend synchronisiert werden.

Werden Artikel direkt bei Deliverect angelegt, die sich aber nicht in gn Office befinden, führt diese Konstellation in der Regel dazu, dass die Bestellungen komplett storniert werden.

Was passiert mit Artikeln bei Deliverect, wenn diese in gn Office bearbeitet werden?

Änderungen an Rezepten und Speisekarten werden nur über die manuelle Synchronisierung in gn Office an Deliverect übertragen. Eine automatische Aktualisierung findet nicht statt.

Was passiert mit Artikeln bei Deliverect, wenn diese in gn Office entfernt werden?

Wenn Sie Rezepte oder Einträge aus einer Karte, die an Deliverect übertragen wurde, entfernen, werden diese Änderungen nicht über die manuelle Synchronisation übertragen. (Im Gegensatz zu bearbeiteten Einträgen.) Um die Daten in diesem Fall zu aktualisieren, nutzen Sie bitte die Funktion Synchronisation erzwingen.

Können die Artikel direkt bei Deliverect bearbeitet werden?

Eine Bearbeitung der Artikel, die an Deliverect synchronisiert werden, ist möglich. Sollten Artikel in Deliverect bearbeitet werden, gibt es keine automatische Synchronisierung der Produkte bei einer Änderung.

Was passiert mit gelöschten Artikeln?

Wenn in gn Office Artikel gelöscht werden, also Rezepte oder Speisekarten o.Ä., wird diese Änderung erst durch eine manuelle Synchronisierung an Deliverect übertragen und in diesem Fall dann auch die entsprechenden Artikel entfernt. Die entfernten Artikel, die nach der manuellen Synchronisierung als gelöscht markiert wurden, können anschließend nicht mehr in Speisekarten bei Deliverect verwendet werden.

Was passiert, wenn eine Bestellung ungültige oder bei gn Office gelöschte Artikel enthält?

Wird ein Artikel nicht von gn Office erkannt, zum Beispiel weil ein Rezept entfernt wurde, aber keine manuelle Synchronisierung vorgenommen wurde, wird die gesamte Bestellung storniert.

Bewirkt eine Sperrung von Rezepten deren Sperrung bei Deliverect (und an die angeschlossenen Lieferdienste)?

Ja, sobald ein Rezept in gn Office für den Verkauf gesperrt wird, kann dieses nicht mehr bestellt werden. An dieser Stelle ist keine manuelle Synchronisierung nötig, die Sperrung wird automatisch an Deliverect übermittelt. (Dies gilt anbhängig vom jeweiligen Anbieter der Lieferplattform.)

Von wo bezieht Deliverect die Preise? Und welche Preise sind aktuell gültig?

Deliverect erhält alle Preise im Rahmen der manuellen Synchronisierung von gn Office. Änderungen werden also erst nach der Synchronisierung an Deliverect übertragen. (Da einige Lieferportale Gutscheine, Rabatte oder Ähnliches anbieten, übernimmt gn Office bei einer Bestellung stets die Preise, die bei Deliverect hinterlegt worden sind.

Wird der Produktionsstatus eines Rezepts an Deliverect übermittelt?

Nein, denn Bestellungen werden bei manueller oder automatische Annahme mit dem Status finalisiert an Deliverect gesendet.

Wird der Zahlungsstatus übermittelt?

Der Zahlungsstatus wird an gn Office übermittelt. Dabei sind offene Positionen, Rabatte, bezahlte Beträge, etc. im FO einsehbar. Eine Übermittlung von gn Office an Deliverect findet nicht statt.

Wer ist für den E-Mail-Versand zuständig? Wer versendet E-Mails?

Es werden keine E-Mails aus gn Office im Rahmen der Deliverect-Integration versendet. Alle E-Mails, die Deliverect oder die Lieferplattformen betreffen, werden von Deliverect oder der entsprechenden Plattform versendet.

Können Bestellungen aus gastronovi Office storniert werden?

Nein, Bestellungen können nicht aus gastronovi Office storniert werden. Bitte wenden Sie sich an die entsprechende Lieferplattform.

Was passiert, wenn Bestellungen nach Annahme storniert werden müssen?

Wenn eine Bestellung schon angenommen wurde, kann diese im Front Office storniert werden. Wurde die Bestellung schon online bezahlt, ist eine Stornierung der Teilzahlung nicht mehr möglich. Sie können einen Gutschein (z.B Gutschrift Lieferando mit dem selben Buchhaltungskonto) hinzufügen, um den Vorgang abzurechnen.

Was ist zu tun, wenn die Speisekarte für Deliverect nicht für das Bestellwidget von gastronovi freigegeben werden soll?

Sie können unter Präsentieren > Speisekarten die Speisekarte auswählen unter Gültigkeiten eine Ausnahme (ganztägig) einsetzen.

Ich nutze bereits Lieferando, Wolt, Uber Eats etc. – Wie kann ich den Dienst nun über die Deliverect-Schnittstelle mit gastronovi Office nutzen?

Wenn Sie bereits einen bestehenden Vertrag/Account mit einer Lieferplattform haben, die auch über Deliverect angebunden werden kann, können Sie Ihren Account in der Regel einfach migrieren. Dieser Prozess wird im Rahmen des Onboardings durch unseren Partner Deliverect durchgeführt.

Welche Lieferzeit wird in gastronovi Office angezeigt?

Wenn Sie die Bestellungen selbst ausliefern, wird Ihnen in gastronovi Office die gewünschte Lieferzeit des Kunden angezeigt. Bei Abholung der Bestellung durch externe Lieferfahrer der entsprechenden Lieferplattformen wird Ihnen die Abholzeit des Lieferfahrers angezeigt.

Unterstützte Plattformen via Deliverect

Lieferplattformen: Lieferando.de Uber Eats Wolt
Tablet des Lieferdienstes kann weiterverwendet werden - ✓*
Menu-Push aus Deliverect - -
PLU Nummern aus Deliverect müssen händisch eingetragen werden ✓** -
Artikel können aus gastronovi gesperrt werden - -

* Auf dem Tablet von Wolt müssen die Bestellungen zunächst angenommen werden und mit einer Lieferzeit bestätigt werden. Erst dann werden die Bestellung für Deliverect freigegeben und an gastronovi Office weitergeleitet.

** Bei Lieferando ist es möglich, die PLU-Nummern selbstständig zu pflegen. Das kann im Partnerportal von Lieferando erledigt werden. Rufen Sie dort die Speisekartenverwaltung auf und die PLU-Nummern in der Spalte Nr anpassen. Das ist unserer Erfahrung nach der schnellste Weg und führt zu weniger Fehlern im Vergleich zur Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport von Lieferando. (In der aktuellen BETA-Version der Speisekartenverwaltung nicht vollumfänglich möglich – Stand: 27.07.22)

Nutzung – Deliverect

Ansicht – Kasse

Bestellungen, die über Deliverect eingegangen sind, werden mit einem Vermerk gesondert markiert, damit sie sofort erkannt werden. Das betrifft vor allem das Modul Kasse, inklusive Küchenmonitor. Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Bereiche. Je nach Bereich werden passende Informationen im Vermerk angezeigt.

Reservierungen

In der Reservierungsansicht der Kasse finden Sie in den Informationen zur Reservierung einen Vermerk zum Lieferdienst, in diesem Fall Wolt, und die entsprechende Bestellnummer.

Hinzufügen

Beim Hinzufügen eines Verkaufs in der Kasse finden Sie im Titel die Information, dass es sich um eine Deliverect-Bestellung handelt und welcher Lieferdienst involviert ist, in diesem Fall Wolt. In den Notizen der Reservierung finden Sie noch einmal die Lieferplattform sowie die entsprechende Bestellnummer.

Produktionsbon

Nachdem der Vorgang abgeschickt wurde, wird der Produktionsbon gedruckt. Dort finden Sie im Titel die Informationen, dass es sich um eine Deliverect-Bestellung handelt sowie die entsprechende Lieferplattform.

Küchenmonitor

Analog zum gedruckten Produktionsbon finden Sie die oben genannten Informationen auch im Küchenmonitor.

Die Informationen sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Das Supportportal erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen bleiben ohne Vorankündigung jederzeit vorbehalten. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.