Einrichtung

Präsentationskanäle können vielfältig genutzt werden, deswegen prüfen Sie zu Beginn, welche Inhalte Sie wo präsentieren wollen. Diese können als einmalige Aktion genutzt werden oder eine langfristige Darstellungsmöglichkeit z.B. Ihrer Speisenangebote sein.

Erste Schritte im Überblick

1

/presentation/sbs_presentation1_de.png

Präsentationskanal hinzufügen

2

/presentation/sbs_presentation2_de.png

Präsentationskanal veröffentlichen

Vorbereitung

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihrer digitalen Werbung beginnen, sollten Sie erst einmal die grundlegenden Einstellungen vornehmen oder überprüfen. Haben Sie allen Benutzern die nötigen Rechte verliehen, damit an den Präsentationskanälen und Komponenten gearbeitet werden kann?

Rechte für das Modul Digital Signage festlegen

Vor der Nutzung legen Sie fest Sie, welcher Mitarbeiter mit welchen Rechten Zugriff auf die Inhalte erhalten soll. Nachträgliche Änderungen der Rechte sind jederzeit möglich. Folgende Rechte sind für den Umgang mit dem Modul Digital Signage wichtig:

Für das Modul Präsentationskanäle (Teilbereich des Moduls Marketing) verfügbare Rechte, die den jeweiligen Zugriff der Benutzer regeln:

Recht Beschreibung
Corporate Design Grundeinstellungen wie Schriftart Design, Logo etc. für die Internetpräsenz und Buchungsformular vornehmen.
Soziale Dienste verwalten Soziale Netzwerke (facebook, Twitter) können hinzugefügt und mit gastronovi Office verknüpft werden.
Termine verwalten Erlaubnis, Termine und Neuigkeiten zu verwalten.
Galerienverwaltung Galerien erstellen und Fotos einstellen.
Umfragen verwalten Erstellen von Umfragen, Anpassungen vornehmen.
Präsentationskanäle verwalten Erlaubt das Verwalten von Präsentationskanälen

Bitte beachten Sie, dass nach Freischaltung von weiteren Modulen, bzw. Änderungen an den Benutzerrechten, betroffene Benutzeraccounts sich erst ab- und erneut anmelden müssen, damit die aktualisierten Rechte systemseitig Anwendung finden.

Grundwissen: Digital Signage

Vorab sollten Sie sich ein wenig Grundwissen zum Modul Digital Signage aneignen. Hier finden Sie Informationen zu den auswählbaren Themes, nützliche Tipps zu den verschiedenen Formaten, Empfehlungen zu passenden Schriftartkombinationen und Schriftgrößen sowie alles Wichtige zum Thema Navigation.

Themes

Ihr Präsentationskanal ist in der Farbgebung unter den Einstellungen des Corporate Design anpassbar. Um die Pflege des Kanals zu vereinfachen, stellen wir Ihnen zwei voreingestellte Farbpaletten zur Verfügung. Alternativ können Sie im Custom Theme Ihr ein eigenes Farbschema einstellen.

Dark & Light Theme

In den beiden Themes Dark und Light orientieren sich sämtliche Farben an der ausgewählten Hauptfarbe und passen sich automatisch an. Beide Themes setzen auf einen hohen Kontrast und eine gute Lesbarkeit.

Dark Theme

Elegantes Schwarz und helle Texte: Dieses Theme wirkt besonders mit hellen Unternehmensfarben hochwertig und extravagant. Sehen Sie selbst:

Light Theme

Lassen Sie Ihren Präsentationskanal mit den hellen Farbwerten dieses Themes strahlen: Reines Weiß in Kombination mit hellen Grautönen lassen Ihre Unternehmensfarben in den Vordergrund rücken. Sehen Sie selbst:

Custom Theme

Sie haben die freie Wahl: Stellen Sie alle verwendeten Farben nach Ihrem Geschmack ein. Einzig transparente Flächen auf Bildern werden automatisch generiert. Farbige Überschriften, Hintergründe oder Texte sind mit diesem Theme kein Problem. Geben Sie dieser Seite einen neuen Anstrich. Sehen Sie selbst:

Bildformate

Der Präsentationskanal ist für die Darstellung auf einem Monitor mit einem Seitenverhältnis von 16:9 oder 4:3 optimiert. Beide Formate werden jeweils im Hoch- oder Querformat unterschiedliche dargestellt. Damit die Bilddateien korrekt angezeigt werden, können Sie sich an die folgenden Vorgaben halten. So ist garantiert, dass immer genau der richtige Teil im Blickfeld der Betrachter steht.

Die Bildformate im Überblick

Format 16:9

Einsatzbereich Art Min. Maße (px) Ausschnitt Safe area
Bild mit Text Landscape 3840 × 2160 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Bild mit Text Portrait 2160 × 3840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Voll Landscape 3840 × 2160 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Voll Portrait 2160 × 3840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Listenansicht Landscape 3840 × 2880 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Listenansicht Portrait 2880 × 3840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Aktuelles Landscape 2840 × 1316 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Aktuelles Portrait 1580 × 2840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Galerie Landscape 2840 × 2160 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Galerie Portrait 2160 × 2840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung

Format 4:3

Einsatzbereich Art Min. Maße (px) Ausschnitt Safe area
Bild mit Text Landscape 3840 × 2880 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Bild mit Text Portrait 2880 × 3840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Voll Landscape 3840 × 2880 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Voll Portrait 2880 × 3840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Listenansicht Landscape 3840 × 2438 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Speise hervorgehoben – Listenansicht Portrait 3011 × 3840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Aktuelles Landscape 2840 × 1803 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Aktuelles Portrait 2228 × 2840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Galerie Landscape 2840 × 2880 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung
Galerie Portrait 2880 × 2840 Original (skaliert auf Miniaturansicht) Volle Auflösung

Grafiken

Hier finden Sie eine grafische Übersicht zu den Bildformaten und können diese als Vorlage herunterladen:

Begriffserklärung: Safe area

Als Safe area (deutsch: Schutzbereich) bezeichnet man den Bereich innerhalb einer Grafik, der, wenn diese auf einer Website zum Einsatz kommt, garantiert sichtbar und lesbar ist. Indem Sie sich also an die Vorgaben der Safe area halten, stellen Sie sicher, dass keine Informationen verloren gehen.

Hintergrund des Einsatzes der Safe area ist die Tatsache, dass Homepages auf vielen unterschiedlichen Endgeräten mit unterschiedlichen Auflösungen betrachtet werden, sodass überall eine andere Darstellung erfolgt. Die Safe area garantiert aber, dass die wesentlichen Informationen, die innerhalb des Bereichs liegen, immer im Fokus stehen und nicht abgeschnitten werden.

Schriftarten – Empfohlene Kombinationen

Schriftgrößen

Die Schriftgrößen werden automatisch und dynamisch an das jeweilige Endgerät angepasst, um eine optimale Lesbarkeit und Übersicht zu garantieren. Sie müssen somit keine Schriftgrößen festlegen. Die folgenden Informationen dienen rein zur Veranschaulichung und zum Verständnis.

Bereich Schriftschnitt Desktop Tablet Mobil
H1 Bold 70 70 35
H2 Bold 35 35 25
H3 Bold 25 25 20
Fließtext Regular 16 16 15
Zusatztext Regular 14 14 12
Button Bold 16 16 16
Navigation (mobil) Bold - 40 30

Steuerelemente

Die Steuerelemente und die Navigationsleiste dienen in erster Linie der Steuerung Ihres Präsentationskanals und der Orientierung. Die Steuerung ist an die gängigen Schaltflächen angelehnt, die man aus dem multimedialen Sektor kennt. Starten oder stoppen Sie die Präsentation, wechseln Sie zum Vollbild, richten Sie einen Zoom oder springen Sie in den Inhalten vor und zurück.

Orientierung

Über die Navigationsleiste sehen Sie die aktuelle Position ein, in der sich die Präsentation aktuell befindet. Die Länge variiert, je nach aktueller Komponente, die angezeigt wird.

Über die Schaltflächen Play, bzw. Pause, können Sie die Präsentation starten und stoppen. (Dieses Symbol verändert sich, je nachdem, ob die Präsentation aktuell läuft oder angehalten wurde.) Alternativ können Sie auch die Leertaste nutzen, wenn eine Tastatur angeschlossen ist.

Über die Dreiecke, die mit einem Strich enden, können Sie zwischen einzelnen Komponenten wechseln, zum Beispiel von Speisekarte zu Speisekarte und überspringen alle Inhaltselemente einer Komponente. Alternativ können Sie auch die Pfeiltasten links und rechts nutzen, wenn eine Tastatur angeschlossen ist.

Über die doppelten Dreiecke wechseln Sie zum nächsten Inhaltselement einer Komponente. Alternativ können Sie auch die Pfeiltasten oben und unten nutzen, wenn eine Tastatur angeschlossen ist.

Zoom

Bei bestimmten Betrachtungsabständen oder Textlängen ist es durchaus nötig, die Text- und Elementgröße anzupassen. Nutzen Sie dafür unsere vorgegeben Zoomstufen, indem Sie auf die Lupe mit dem Minus-Symbol oder Plus-Symbol klicken/tippen.

Vollbild

Um zum Vollbild zu wechseln, nutzen Sie die Schaltfläche mit dem aufgeteilten Quadrat rechts. Erneutes Klicken/Tippen wechselt zurück in die Fensteransicht.

Digital Signage-App

Was ist die Digital Signage-App?

Die gastronovi Digital Signage-App ist eine schnelle und unkomplizierte Lösung, um die Inhalte des Digital Signage-Moduls auf geeigneten Geräten wiederzugeben. Die App ist verfügbar für Android und Android TV und damit vielseitig auf Android-basierten Mobilgeräten, Streaming-Sticks und Smart-TVs einsetzbar. Sie benötigen lediglich die entsprechenden IDs und können sich sofort einloggen.

Wo bekomme ich die App?

Die App finden Sie im offiziellen Google Play Store: gastronovi Digital Signage

Laden Sie die App herunter und installieren Sie die App auf dem gewünschten Gerät. Falls Sie dazu Fragen haben sollten, nutzen Sie das Support-Portal: support.google.com/googleplay

Wie melde ich mich an?

Nachdem die App erfolgreich installiert wurde, können Sie diese öffnen und sich anmelden.

Wie nutze ich die App?

Nachdem Sie sich angemeldet haben, läuft die Präsentation auf dem Gerät selbstständig. Über die Steuerelemente können Sie die Präsentation steuern.

Steuerelemente

Die Steuerelemente und die Navigationsleiste dienen in erster Linie der Steuerung Ihres Präsentationskanals und der Orientierung. Die Steuerung ist an die gängigen Schaltflächen angelehnt, die man aus dem multimedialen Sektor kennt. Starten oder stoppen Sie die Präsentation, wechseln Sie zum Vollbild, richten Sie einen Zoom oder springen Sie in den Inhalten vor und zurück.

Orientierung

Über die Navigationsleiste sehen Sie die aktuelle Position ein, in der sich die Präsentation aktuell befindet. Die Länge variiert, je nach aktueller Komponente, die angezeigt wird.

Über die Schaltflächen Play, bzw. Pause, können Sie die Präsentation starten und stoppen. (Dieses Symbol verändert sich, je nachdem, ob die Präsentation aktuell läuft oder angehalten wurde.) Alternativ können Sie auch die Leertaste nutzen, wenn eine Tastatur angeschlossen ist.

Über die Dreiecke, die mit einem Strich enden, können Sie zwischen einzelnen Komponenten wechseln, zum Beispiel von Speisekarte zu Speisekarte und überspringen alle Inhaltselemente einer Komponente. Alternativ können Sie auch die Pfeiltasten links und rechts nutzen, wenn eine Tastatur angeschlossen ist.

Über die doppelten Dreiecke wechseln Sie zum nächsten Inhaltselement einer Komponente. Alternativ können Sie auch die Pfeiltasten oben und unten nutzen, wenn eine Tastatur angeschlossen ist.

Zoom

Bei bestimmten Betrachtungsabständen oder Textlängen ist es durchaus nötig, die Text- und Elementgröße anzupassen. Nutzen Sie dafür unsere vorgegeben Zoomstufen, indem Sie auf die Lupe mit dem Minus-Symbol oder Plus-Symbol klicken/tippen.

Vollbild

Um zum Vollbild zu wechseln, nutzen Sie die Schaltfläche mit dem aufgeteilten Quadrat rechts. Erneutes Klicken/Tippen wechselt zurück in die Fensteransicht.

Wie wechsel ich den Präsentationskanal?

Um den Präsentationskanal zu wechseln, beenden Sie die App zuerst. Wenn Sie diese anschließend neu starten, läuft ein Countdown herunter. Innerhalb des Countdowns müssen Sie eine Taste drücken oder auf den Bildschirm tippen, um den Countdown zu unterbrechen. Anschließend gelangen Sie zurück zur Startseite. Auf der Sie sich erneut anmelden können. (Die zuletzt eingegebenen Daten bleiben gespeichert.)


Hier finden Sie weitere Visualisierungen, Beispiele und Tipps: Demoseite – Digital Signage

Und hier finden Sie unseren Quick Guide zum Thema Website & Digital Signage: gn-quick-guide-website-de.pdf

Grundlegende Einstellungen: Corporate Design

Nachdem Sie nun die Grundlagen kennengelernt haben und alle Vorbereitungen getroffen haben, können Sie mit der eigentlichen Gestaltung beginnen. Beginnen Sie zuerst mit den allgemeinen Designeinstellungen im Corporate Design, wie die Auswahl des Themes, Anpassung der farblichen Gestaltung und alles rund um die Schriftarten und -größen.

Beachten Sie dabei, dass die Auswahl des Kanaleintrags darüber bestimmt, welche Einstellungen vorgenommen werden müssen – eine Slideshow benötigt deutlich weniger Einstellungen als eine Mini-Seite.

Vorlage

Falls noch keine Vorlage ausgewählt ist, wählen Sie das Mastertemplate.

Bitte beachten Sie, wenn Sie noch die alten Vorlagen für das Website- & Digital Signage-Modul nutzen, dass diese nur noch bis zum 29.11.2022 unterstützt werden und funktionieren. Am genannten Stichdatum werden die alten Vorlagen abgeschaltet und sind anschließend nicht mehr verfügbar. Bitte wechseln Sie rechtzeitig auf die neue Vorlage, um Komplikationen zu vermeiden.

Wird in der Regel nicht für die Präsentationskanäle benötigt.

Präsentationskanäle

Ein Präsentationskanal ermöglicht die Veröffentlichung von Inhalten auf externen Medien. Diese können bei Ihnen vor Ort stehen oder auch außerhalb Ihres Betriebes.

Präsentationskanal hinzufügen

Es gibt, je nach gewünschtem Zweck des Kanals, zwei Varianten von Präsentationskanälen: Slideshows und Mini-Seiten. Informieren Sie sich vorab über die verschiedenen Eigenschaften von Präsentationskanälen. Zuerst wird der Präsentationskanal benannt und die jeweilige Darstellungsart definiert. Erst zu einem späteren Zeitpunkt können Sie je Kanal einen oder mehrere Kanaleinträge hinzufügen.


Mehr zum Veröffentlichen von Präsentationskanälen: Veröffentlichung

Komponenten

Neue Komponente hinzufügen

Kanaleinträge stellen den Inhalt von Präsentationskanälen dar. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Einträge und Einstellungsmöglichkeiten, über die Sie sich am besten vor der Nutzung informieren.

Sonderfälle

Komponenten mit Karten

Eindeutige Inhalte

Eindeutige Karte

Haben Sie sich für eine eindeutige Speisekarte als Eintrag entschieden, müssen Sie diese in den Einstellungen festlegen und können noch zusätzliche Einstellungen für die Anzeige ergänzen. (Im Gegensatz zu den aktuellen Karten.)

Eindeutige Galerie

Haben Sie sich für eine eindeutige Galerie als Eintrag entschieden, müssen Sie diese in den Einstellungen festlegen, welche Galerie angezeigt werden soll. (Im Gegensatz zu den aktuellen Galerien.)

Aktuelle Galerien

Die Informationen sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Das Supportportal erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen bleiben ohne Vorankündigung jederzeit vorbehalten. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.