Steuerberater

Ihr Steuerberater kann sich durch Ihre Vorarbeit einiges an Zeit sparen. Durch die korrekte Einstellung der Buchhaltungskonten ist der Export für Buchhaltungsprogramme optimal für einen Import in z.B. DATEV vorbereitet, der Export der Kasse inkl. aller Kontierungen und MwSt. Sätze ist im Buchhaltungsexport enthalten. Sie haben somit ein komplett vorbereitetes Dokument, welches Sie Ihrem Steuerberater zur Verfügung stellen können. Entscheiden Sie, ob Sie die Daten an Ihren Steuerberater übermitteln oder ob Sie ihn direkt in Ihr System einbinden und ihm mithilfe eines eigenen Benutzers Zugang zu den relevanten Daten und benötigten Dokumenten im back Office gewähren.

Der Z-Bericht spiegelt den gesamten gastronomischen Tag wider. Alle Umsätze - getrennt nach Steuersätzen, Rabatten und Stornierungen - sowie weitere Informationen können Sie in diesem Bericht einsehen.

Der Export für Buchhaltungsprogramme ist eine für den Import vorbereitete Datei für Buchhaltungsprogramme im Allgemeinen.

Der DATEV Export ist ein speziell auf das Buchhaltungsprogramm DATEV zugeschnittener Export.

Damit Sie den DATEV Export nutzen können, müssen Sie die dazugehörige Schnittstelle freischalten.

Der ETL Export ist ein speziell auf das ETL Programm zugeschnittener Export.

Damit Sie den ETL Export nutzen können, müssen Sie die dazugehörige Schnittstelle freischalten .

Der GDPdU Export ist die Grundlage für Ihre Steuerprüfung vom Finanzamt. Aufgrund der Datenmenge kann dieser Export längere Zeit in Anspruch nehmen. Hier kann es hilfreich sein, den jeweiligen Export auf den Zeitraum eines Jahres zu begrenzen.

Wenn der vorgegebene Kontenrahmen bei Ihnen nicht zutreffen sollte, können Sie diesen an verschieden Stellen anpassen.

Hilfreich?

Ja Nein