Hotel

Was benötige ich, um erfolgreich mit meinem Restaurant mit angeschlossenem Hotel zu starten?

Mit dem Modul Kasse können Sie die Bereiche Ihres Restaurants im Zusammenspiel mit Ihrem Hotelbetrieb optimieren.

Folgendes Szenario: Ein Hotel mit 30 Zimmern, einer Hotelbar, Seminarräumen und einem Restaurant.

1. Hotelanbindung

Entscheiden Sie, welche Hotelschnittstelle zu Ihrem Hotel passt. Durch gastronovi können Sie einfach und schnell die Restaurantrechnung Ihrer Gäste auf das Zimmer schreiben. Buchen Sie in Ihrer Gastronomie die vom Gast gewünschten Speisen und Getränke, im Kassiervorgang übertragen Sie den Umsatz an die jeweilige Hotel-Schnittstelle.

Folgende Möglichkeiten bieten Ihnen die einzelnen Schnittstellen:

protel ibelsa rooms HS/3 hotline infor SIHOT HOTEL PROFI
Auslesen aktueller Gäste und Anzeige in der Kasse √* √* √**
Direkte Buchung auf Zimmer/virtuelle Konten aus der Kasse
Übertragung aller Rechnungen aus der Kasse - - - -
Übermittlung kumulierter Tages- und Schichtberichte aus der Kasse - - - - - -

* nur nach expliziter Suche, keine Anzeige aller Gäste auf einen Blick

** Suche nur nach Zimmernummer möglich

2. Trennung der Kostenstellen

Durch das Hinzufügen mehrerer Kostenstellen können Sie eine Trennung Ihrer Tischbereiche, Speisekarten und Umsätze erzielen und von unterschiedlicher Konfiguration der Drucker und Buchungsansichten profitieren. Wenn Sie z.B. Ihre Tagungen oder Veranstaltungen getrennt auswerten möchten, bietet Ihnen die Anlage mehrerer (Unter-)Kostenstellen diese Möglichkeit.

3. Tischplan mit unterschiedlichen Bereichen (Bankett)

Mit den Tischplänen können Sie alle Bereiche Ihres Restaurants abbilden. Auch Seminar- oder Tagungsräume können als Tisch angelegt werden, um Ihnen so das Buchen zu erleichtern. Verknüpfen Sie die Bereiche mit Kostenstellen und Ihre Mitarbeiter haben beim Arbeiten immer die richtigen Tische im Blick.

4. Speisekarten (Zimmerservicekarte, Happy Hour an der Bar)

Nutzen Sie Ihre Speisekarten auch für den Room Service, für Ihre Happy Hour oder für Tagungen und Seminare. Sie können Ihren Speisenkarten Kostenstellen zuweisen, dadurch sehen Ihre Mitarbeiter nur die Speisekarten, die während der jeweiligen Schicht für sie relevant sind.

Die wesentlichen Einrichtungen für den Start mit der Kasse finden Sie hier - Schnelle Schritte zum Start .

Module, die zusätzlich zur Kasse von enormen Vorteil sind

  1. Bestellsystem - Bilden Sie Ihre Online-Vorbestellungen oder den Zimmerservice ab

Wenn Sie Ihren Gästen einen komfortablen Zimmerservice bieten, gibt es durch das Modul Bestellsystem die Möglichkeit, Ihre Gäste online bestellen zu lassen. Sie sparen dadurch Zeit und können besser planen. Die Bestellungen landen direkt in der Kasse, es erfolgt eine Benachrichtigung des Servicepersonals. Das Bestellsystem kann auch verknüpft mit Tischreservierungen oder als Self-Ordering-System am Tisch eingesetzt werden.

  1. Speisekarten - Drucken Sie Ihre Speisekarten mit geringem Aufwand selbst

Gestalten Sie Speisekarten für Veranstaltungen und Seminare. Senden Sie diese zur Angebotsklärung vorab dem Kunden zu. Sie können eine übersichtliche Ordnerstruktur erstellen, die es Ihnen ermöglicht, eine beliebige Zahl von Speise- oder Getränkekarten im System anzulegen.

  1. Kalkulieren - Steuern Sie Ihre Preisgestaltung optimal

Durch präzise kalkulierte Rezepte lässt sich schnell prüfen, ob sich Ihr Wareneinsatz in einem positiven Verhältnis zum Verkaufspreis befindet.

  1. Präsentation - Bewerben Sie Ihre Aktionen digital im ganzen Hotel

Nutzen Sie Präsentationskanäle, um Events anzupreisen oder Ihre Saisonkarte zu bewerben. Die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig.

Hilfreich?

Ja Nein