NF 525

Die Zertifizierung NF 525 gilt als französische Kassenrichtlinie. Hier wird festgelegt, wie Kassendaten gespeichert werden müssen und wie diese vor Betrug zu sichern sind.

Die Richtlinie sieht vor, dass an jedem Tag ein Z-Bericht erstellt werden sollte. Um diese nicht täglich manuell erstellen zu müssen, kann die Einstellung Automatische Z-Berichte aktiviert werden. Standardmäig schlägt die automatische Erstellung jedoch fehl, wenn es offene Vorgänge und Schichten gibt. Mit der Einstellung Schichtunabhängige Z-Berichte in den Kostenstellen, können Sie die Erstellung dennoch garantieren. Diese Funktion können Sie im Zuge der Erstellung einer Kostenstelle oder nachträglich über die Verwaltung aktivieren.

Setzen Sie möglichst wenige Lokale Server ein (im Idealfall nur einen), damit nicht parallel mehrere Signatureinheiten genutzt werden. Dies ist zwar technisch gesehen unproblematisch, jedoch könnten zusätzliche Signatureinheiten bei der Prüfung durch das Finanzamt einer Erklärung benötigen.

Ein Betrieb ohne Lokalen Server ist mit der Aktivierung der Integration nicht mehr möglich. Zur Info: Auf Android-Geräten kann der in der App eingebettete Lokale Server genutzt werden und auf Windows-Geräten der Lokale Server auf dem Kassenrechner. Lediglich bei Apple-Geräten ist zwingend ein externer Lokaler Server notwendig.

Wie kann ich die Integration aktivieren?

In Frankreich ist die Verwendung der Kasse ohne den aktivierten NF 525-Standard nicht möglich. Eine Fehlermeldung während des Ladevorgangs der Kasse macht Sie darauf aufmerksam. (Dies gilt, wenn in den Unternehmenseinstellungen eine französische Adresse hinterlegt wurde.)

Hier die angezeigte Fehlermeldung veranschaulicht:

Die NF 525-Integration finden Sie in der Integrationszentrale im gastronovi back Office und muss vor der Nutzung der Kasse aktiviert werden.

Wie kann ich mit der Kasse starten?

Ist die Integration aktiviert, kann die Kasse anschließend voll funktionsfähig genutzt werden. Die Verschlüsselung erfolgt über den Lokalen Server (ab Version 2.0.0), der vor dem Start der Kasse erreichbar sein muss, ansonsten erhalten Sie eine Fehlermeldung.

Im Zuge der ersten Verbindung mit einem neuen Lokalen Server wird ein kurzer Initialisierungprozess durchgeführt, bis die notwendigen Informationen für die Verschlüsselung nach NF 525 erhalten wurden. Nach Abschluss des Prozesses öffnet sich die Kasse automatisch und kann verwendet werden.

Wo kann ich meine aktuelle zertifizierte Version einsehen?

Sobald die Kasse mit NF 525 gestartet wurde, können Sie mit wenig Aufwand jederzeit die aktuell zertifizierte Version einsehen.

Was muss ich bzgl. des Offline Modus beachten?

Die Verschlüsselung über den Lokalen Server ermöglicht es Ihnen auch im Offline-Modus komplett NF 525-kompatibel zu arbeiten, da die Fiskalisierungseinträge an die Cloud übermittelt werden, sobald eine Internetverbindung besteht.

Um die Konformität zu gewährleisten, muss der Lokale Server für folgende Funktionen akut erreichbar sein:

  • Druck eines Zwischenbelegs
  • Abschluss eines Vorgangs
  • Druck einer Beleg-Kopie
  • Retten eines Vorgangs

Sollte der Lokale Server nicht erreichbar sein, gibt es eine Fehlermeldung, die Sie darauf hinweist. Sie sollten anschließend sicherstellen, dass der Lokale Server erneut erreichbar ist und erst dann Ihre Arbeit fortsetzen.

Hier die angezeigte Fehlermeldung veranschaulicht:

Welche Infomationen sind auf der Rechnung zu erkennen?

Auf den ausgegebenen Rechnungen sind folgende zusätzliche Informationen hinterlegt:

  • Unter jedem Druck eines Dokuments (Beleg, Zwischenbeleg) steht die aktuell zertifizierte Version.
  • Es wird eine eindeutige Dokumenten-Nummer abgebildet.
  • Es gibt spezifische Ergänzungen, wie beispielsweise die Kenntlichmachung eines Zwischenbelegs durch den Zusatz Vorläufiges Dokument.
  • Zusätzlich zur Art Verkauf gibt es ergänzend die Art Stornierung, die immer bei der Rettung eines Vorgangs gesetzt wird.

Welche Informationen kann ich im Fiskalisierungsprotokoll einsehen?

Im Fiskalisierungsprotokoll finden Sie alle Einträge auf einen Blick in einer gesammelten Übersicht mit allen wichtigen Angaben.

Wie kann ich einen Export ziehen?

Alle Daten können, bei einer Prüfung durch das Finanzamt, gebündelt exportiert werden.

Hilfreich?

Ja Nein